Darmkrebszentrum Rhein-Erft

Klinikum: Dreifaltigkeits-Krankenhaus Wesseling
Ärztliche Leitung: Prof. Dr. med. Christoph A. Jacobi

Darmkrebszentrum Rhein-Erft im Überblick

Darmzentrum Rhein-Erft am Dreifaltigkeits-Krankenhaus Wesseling

Das Darmzentrum Rhein-Erft am Dreifaltigkeits-Krankenhaus Wesseling wurde 2009 als eines der ersten Zentren zwischen Frankfurt, Trier und Köln von der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. zertifiziert (OnkoZert). Ein fachübergreifendes Expertenteam unter der Leitung von Prof. Dr. Christoph A. Jacobi sichert dabei die umfassende Versorgung der Patienten insbesondere bei Dickdarm- und Enddarmkrebs: Von Viszeralchirurgen, über Gastroenterologen, Onkologen, Pathologen, Strahlentherapeuten bis hin zu Radiologen nutzt das Darmzentrum Rhein-Erft ein breites Netzwerk. Durch eine enge Kooperation mit internen und externen Psychoonkologen, Seelsorgern, Sozialdienstmitarbeitern, Stomatherapeuten, Ernährungsmedizinern und Selbsthilfegruppen garantiert das Darmzentrum Rhein-Erft damit eine ganzheitliche Betreuung von der Früherkennung über die Diagnostik und Operation bis hin zur Nachsorge.

In der wöchentlichen Tumorkonferenz wird jeder Krankheitsfall vom Expertenteam aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet, um individuell die bestmögliche Behandlung zu ermöglichen. Als Besonderheit werden außerdem über 90 Prozent der Operationen minimal-invasiv, d.h. mit kleinsten Schnitten und damit besonders schonend, durchgeführt.
Die Hauptpartner des Darmzentrums sind zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008.
Patienten mit fortgeschrittenem Krebsleiden können zudem umfangreich in der Palliativstation des Dreifaltigkeits-Krankenhauses Wesseling betreut und gepflegt werden.

Zertifiziert seit: 27.02.2009
Mitglied in der addz: Ja

Weitere Darmkrebszentren in Nordrhein-Westfalen