Darmkrebszentrum Klinikum Heidenheim

Klinikum: Klinikum Heidenheim
Ärztliche Leitung: PD Dr. Martin Grünewald / Prof. Dr. Andreas Imdahl

Darmkrebszentrum Klinikum Heidenheim im Überblick

Darmkrebszentrum Heidenheim – eine Erfolgsgeschichte !

Nach Gründung im Jahr 2007 und der erfolgreichen Erstzertifizierung im darauf folgenden Jahr wurde das Darmkrebszentrum Heidenheim kontinuierlich weiterentwickelt. Die halbjährlich stattfindenden internen und externen Audits veranlassen uns ständig über Prozessabläufe, Behandlungsqualitäten, interdisziplinäre Zusammenarbeit und Nachsorge nachzudenken und entsprechende Maßnahmen zur Verbesserung zu ergreifen.

Die Vorteile der kontinuierlichen Qualitätsverbesserung und Netzwerkbildung sind für alle Akteure klar erkenntlich. Unbestritten ist allerdings auch, dass die Behandlungsqualität unserer Patienten mit einem kolorektalen Karzinom schon vor der Etablierung des Darmkrebszentrums gut war. Die Entwicklung der Behandlungszahlen sind unten dargestellt. Unsere Behandlungsergebnisse brauchen keinen Vergleich mit Benchmark-Zahlen zu scheuen, wie wir sie auf unserer Homepage veröffentlicht haben. Dort finden sich auch die Struktur des Darmkrebszentrums Heidenheim sowie die ärztlichen niedergelassenen Kooperationspartner.

Auch im vergangenen Jahr haben wir unsere Öffentlichkeitsarbeit fortgesetzt, um einerseits das Darmkrebszentrum im Landkreis einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen und um andererseits auf die Notwendigkeit der Vorsorge hinzuweisen. Schließlich behandelt das Darmkrebszentrum neben Patienten mit einem Darmkrebs deutlich mehr Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (M.Crohn, Colitis ulcerosa).


Jahr 2010 2009 2008 2007
Patienten gesamt 198 180 189 190
Operiert 139 122 119 93
Strahlentherapie 31 32 58 81
Koloskopie (KH) 801 923 798 811


Zertifiziert seit: 21.10.2008
Mitglied in der addz: Ja

Weitere Darmkrebszentren in Baden-Württemberg