Darmkrebszentrum Bayerischer Untermain am Klinikum Aschaffenburg

Klinikum: Klinikum Aschaffenburg
Ärztliche Leitung: Prof. Dr. med. Rainer Engemann

Darmkrebszentrum Bayerischer Untermain am Klinikum Aschaffenburg im Überblick

Das Darmzentrum bayrischer Untermain am Klinikum Aschaffenburg wurde 2008 durch Onkozert zertifiziert. Es behandelt jährlich ca. 150 Patienten mit Neuerkrankungen an Darmkrebs. Hierzu haben sich verschiedene Fachabteilungen, spezialisierte niedergelassene Gastroenterologen und weitere interne sowie externe Kooperationspartner zur erfolgreichen Therapie von bösartigen Darmerkrankungen zusammengeschlossen. Neben den verschiedenen Formen der Krebstherapie auf Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse und Leitlinien zählen zahlreiche Angebote der Früherkennung und Nachsorge zum Leistungsspektrum. So gehört eine wirksame Schmerztherapie ebenso dazu wie Beratungs- und Hilfsangebote, bespielsweise in Ernährungsfragen. Bei Bedarf kann auch eine psycho-onkologische Betreung in Anspruch genommen werden.

Darmsprechstunde:

Montag 14:00 - 16:00 Uhr (Kolon Karzinom)
Donnerstag 14:00 - 16:00 Uhr (Kolon-/Rektum
Karzinom)

Zertifiziert seit: 25.07.2008
Mitglied in der addz: Ja

Weitere Darmkrebszentren in Bayern