Auto-Login bei künftigen Besuchen

Passwort vergessen?

login

Rehabilitation

Im Anschluss an die Krebsbehandlung haben Sie auch Anspruch auf Leistungen im Rahmen der Rehabilitation. Ziel von Rehabilitations-Maßnahmen ist es, die akuten Auswirkungen der Behandlung zu bessern, die körperliche Leistungsfähigkeit zu erhöhen und Langzeitfolgen vorzubeugen.

Mögliche Rehabilitationsmaßnahmen sind:

  • Krankengymnastik
  • Massagen
  • Entspannungsübungen
  • Einzel- und Gruppengespräche
  • umfassende Ernährungsberatung

Eine Rehabilitation soll Ihnen helfen, die vielfältigen Probleme, die im Zusammenhang mit einer Darmkrebserkrankung auftreten, leichter zu bewältigen.

Kostenübernahme

Leistungsträger für die Rehabilitationsmaßnahmen sind bei gesetzlich Versicherten die Krankenkassen oder die Rentenversicherung, bei privat Versicherten gilt der jeweilige Antrag. Sprechen Sie mit Ihrem behandelnden Arzt, dieser wird alles Notwendige für Sie einleiten und Sie bei der Wahl der passenden Klinik unterstützen