Willkommen im addz Forum! Bitte melden Sie sich an Login oder registrieren Sie sich Register

 

Thema “Tele-Schnellschnitte”  im Erhebungsbogen

Manfred Kästel

Folgende Passage des Erhebungsbogens war im aktuellen Audit thematisiert worden:

  8.6 Schnellschnitte
• Die technischen und organisatorischen Voraussetzungen für Schnellschnitte müssen für jeden       operativen Standort gegeben sein
• Betriebsbereitschaft Kryostat muss sichergestellt sein
• Teleschnellschnitte sind nicht zulässig

Teleschnellschnitte sind bei uns in Neumarkt Alltag, hohe Qualität und absolut zuverlässig. ( Auch nach Meinung der uns betreuenden Pathologen)
Bei OPs kolorektaler Tumore eher selten, wenn dann als intraoperative Abklärung eines bisher nicht bekannten Leberbefundes oder FRAge nach repräsentativer Histologie bei PEs.

Prinzipielle Frage bzw. Meinungsbildung:

Gibt es ersthafte Gründe, die Telepathologie so streng auszuschliessen?
Wenn nein, können wir über unsere Beteiligung in den Gremien eine Streichung dieses passus erreichen?

Evtl. Disskussion auf dem Treffen in Bonn?

Über eine rege Diskussion würde ich mich freuen.

Manfred Kästel, Leiter Darmzentrum Neumarkt,