Mitglied werden

Wenn Ihr Darmkrebszentrum zertfiziert ist, können Sie Mitglied in der addz werden. Aus jedem Darmzentrum kann als Repräsentant jeweils nur ein stimmberechtigtes (ordentliches) Mitglied aufgenommen werden. Die Zahl nicht stimmberechtigter (außerordentlicher) Mitglieder ist nicht limitiert.

Um Mitglied zu werden, laden Sie bitte das Aufnahmeformular herunter und senden es per Fax, email oder Post an die angegebenen Kontaktdaten. Die Mitgliedschaft kostet 200 € pro Jahr und beinhaltet die Teilnahmegebühr an der addz-Jahrestagung.  

Zum Herunterladen des kompletten Satzung klicken sie hier.

Gute Gründe für die Mitgliedschaft

  • Interessensvertretung gegenüber Politik, Kassen und anderen Organisationen
  • Öffentlichkeitsarbeit: Profilierung der zertifizierten Darmzentren in der Öffentlichkeit und Kommunikation der Vorzüge einer Behandlung in den Zentren
  • Nutzung des Koordinationsstelle für klinische Studien der addz
  • Gemeinsame Entwicklung von Benchmarkmodellen
  • Regelmäßiger Informationsaustausch in unseren Foren
  • Darstellung Ihres Darmzentrums auf der Website der addz
  • die Mitgliedschaft kann jederzeit gekündigt werden

Hier können Sie eine Datei zum Thema herunterladen: Download

Weitere Informationen über die addz

Ziele der addz

Zwei zentrale Anliegen der addz sind die weitere Verbesserung des Zertifizierungssystems für Darmkrebszentren und die Interessensvertretung gegenüber Verbänden, Fachgesellschaften und politischen Institutionen.

Satzung der addz

Lesen Sie hier die Satzung unseres eingetragenen Vereins „Arbeitsgemeinschaft der DKG-zertifizierten Deutschen Darmkrebszentren e.V."

addz Vorstand

Der Vorstand der addz wird von der ordentlichen Mitgliederversammlung auf die Dauer von zwei Jahren gewählt.

addz Projekte

Hier finden Sie einen kurzen Überblick über die Projekte, die aktuell von der addz bearbeitet werden.

Tumordokumentation

Kooperationsvereinbarung mit Klinischen Krebsregistern.