8. addz e. V. Jahrestagung -Protokoll und Vorträge-

Vorträge der addz Jahrestagung in Hamburg – “Anastomoseninsuffizienz - learn from the best”

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, 

am 24/25.06.2016 fand unter der Leitung von Prof. Stinner die 9. Jahrestagung der addz in Hamburg -mit spektakulärer Sicht auf den Hafen- statt. Sie war mit über einhundert interessierten und diskussionsfreudigen Teilnehmern sehr gut besucht. Das komplette Protokoll und die Vorträge sind unten einsehbar.

Am Samstag stand das Thema Marketing im Mittelpunkt. Im Vorfeld der Tagung hatte Herr Prof. Lingenfelder auf Anregung von Prof. Stinner ein Programm zur Evaluation und Verbesserung der Marketingstrategie von Darmkrebszentren mit wissenschaftlicher Begleitung entwickelt. (Präsentation unter Link).

Dieses Programm soll zunächst in einer Pilotphase an einigen wenigen Darmkrebszenten getestet werden. Im Plenum bestand dafür großes Interesse. Es ist vorgesehen, dass die addz diese Pilotphase unterstützt, um die Kosten für die einzelnen Pilotzentren so niedrig wie möglich zu halten. 
Der Ablauf ist so vorgesehen, dass sich Interessierte Zentren zunächst in unserem addz-Sekretariat bei Frau Gayer melden. Sie werden dann einen kurzen Fragebogen über die Charakteristika Ihres Zentrums erhalten. Falls die Nachfrage das Angebot übersteigen sollte, müsste eine Auswahl von Zentren erfolgen, die durch das Institut von Prof. Lingenfelder nach Kriterien der wissenschaftlichen Auswertbarkeit durchgeführt würde.

Sollte sich das Projekt in der Pilotphase bewähren, würde die addz versuchen, gemeinsam mit dem Institut von Prof. Lingenfelder, das Programm möglichst vielen Zentren niederschwellig zugänglich zu machen.
Bei Prof. Stinner bedanke ich mich im Namen des gesamten addz-Vorstands für eine spannende, erkenntnisreiche und inspirierende Tagung mit perfekter Organisation.

Mit besten Grüßen
Ihr
Stefan Benz

DimensionenMarketing, Lingenfelder

Fire 4 und Fire 4 plus, Baranski + Stintzing

Nachrichten für Ärzte, ADDZ Mitglieder